AWS-Integration in EAM-Werkzeug auf EAMKON 2017 vorgestellt

Prof. Dr. Oliver Koch 7. Juni 2017

In der vergangenen Woche fand in Stuttgart die EAMKON 2017 statt. Die jährlich stattfindende Konferenz ist ein Forum für Enterprise-Architekten in deutschsprachigen Raum und zog in diesem Jahr ca. 200 Teilnehmer an.

Die Konferenz umfasste neben einer Ausstellung mit Herstellern von EAM-Software und Beratungsunternehmen ein umfangreiches Vortragsprogramm. In den Vorträgen wurden Erfahrungen aus dem Enterprise Architecture Management in den Unternehmen ausgetauscht und Veränderungen von IT-Architekturen im Zuge der stärkeren Digitalisierung aufgezeigt.

CTI CONSULTING konnte gemeinsam mit dem Praxispartner Continental mit einem Vortrag über die Anbindung von Amazon Web Services (AWS) an das EAM-Werkzeug Alfabet (Software AG) auf sich aufmerksam machen. Gezeigt wurde, wie man Informationen über virtuelle Maschinen in der Amazon-Cloud fast vollständig automatisiert in das EAM-Werkzeug importieren kann. Dies erlaubt eine umfassendere Analyse und Planung der IT-Landschaft also zuvor.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auf unserer Website. Die Konferenzseite ist erreichbar unter http://www.eamkon.de.