IT Gutachten

Unabhängige Kompetenz für IT-Projekte

IT-Projekte zeichnen sich durch eine hohe Komplexität aus sowie einen großen Impact auf die Zielorganisation und haben eine langfristige Tragweite im Sinne unternehmerischer Entscheidungen. Informationsasymmetrien zwischen Auftraggeber und Spezialisten, kurze technologische Innovationszyklen sowie eine Vielzahl an Beteiligten können IT-Projekte unternehmenskritisch und problemintensiv machen.

Auf der Basis langjähriger Beratungserfahrung und wissenschaftlicher Expertise unterstützen die Berater der CTI Unternehmen und Versicherungen sowie Gerichte und Anwälte als eine unparteiische, unabhängige und objektive Instanz, Transparenz in komplexen Zusammenhängen herzustellen und analysieren die essentiellen Aspekte zur Beurteilung eines Streitfalls oder einer wichtigen unternehmerischen Entscheidung.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter den nachfolgenden aufgeführten Leistungen:

Die hohe Innovationskraft und Wettbewerbsrelevanz von IT-Vorhaben machen diese oftmals unternehmenskritisch, die Bewertung von Projekten hinsichtlich Effektivität und Zukunftsfähigkeit ist jedoch nicht trivial. Wir unterstützen das Management durch eine unabhängige Bewertung von Technologien und unterstützen bei Ausschreibungen.

Zudem scheitern in 70% der Unternehmen IT-Projekte (Studie alfabet AG, 2013). Ein nicht unterheblicher Teil davon wird ganz abgebrochen oder beschäftigt die Gerichte. Im Rahmen von komplexen oder konfliktbehafteten IT_Projekten unterstützen wir durch Beratung im Vorfeld, Stellungnahmen oder ausführlichen Gutachten. Die Funktion eines unabhängigen Dritten zur Projektbegleitung oder als Krisenmanager liefert oftmals Lösungen, die die Beteiligten bilateral nicht zu vereinbaren vermögen.

CTI unterstützt hierbei in folgenden Themengebieten:

Neutrale Beratung des Managements

  • Begutachtung intern oder extern erstellter Konzepte
  • Assessment bestehender IT-Systeme oder -Architekturen sowie IT-Organisation und -Prozesse
  • Qualifizierte Bewertung von projektpartnern, -leitern und -mitarbeitern im Rahmen eines Auswahlverfahrens
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen

Projektbegleitung, Qualitätssicherung und Projektaudits

  • (Interims-) Projektleitung
  • Überwachung, Betreuung und Bewertung von Softwareprojekten in allen Phasen
  • Festlegung und Beschreibung von Kontroll- und Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Begleitende oder leitende Durchführung von Reviews und Abnahmen
  • Kontrolle der Projektkosten
  • Planung, Automatisierung und Controlling von Tests
  • Beratung des Steering Commitees

IT-Krisenmanagement

  • Übernahme der Rolle des neutralen, unbelasteten Vermittlers und Vermeidung einer gerichtlichen Auseinandersetzung
  • Erhebung der Ursachen der Entstehung der Problematik
  • Neuplanung des Projekts über alle Ebenen, insbesondere Time, Budget und Quality
  • Festlegung der vertraglich zugesicherten Soll- sowie der Ist-Beschaffenheiten und bei bedarf Erstellung eines gerichtlich verwendbaren Parteigutachtens
  • Fortschrittsüberwachung der festgelegten Sanierungsschritte
  • Unterstützung bei der Erstellung von Pflichtheften und von Ausschreibungen
  • Unterstützung im rahmen von anstehenden Outsourcing-Projekten (Sourcing-Readiness, Soucing-Oprionen, notwendige Reorganisation der IT- und Fachbereichsorganisation, Unterstützung bei Provider-Gesprächen, Erstellung Servicekatalog)
  • Unterstützt im rahmen von Abnahmen von Werkleistungen
  • Außergerichtliche Schlichtung und Schiedsgerichtsverfahren

 

Im Rahmen von Versicherungsfällen, resp. entsprechender Leistungspflicht, unterstützen wir Versicherungen in Form von Privatgutachten zur Ermittlung von Schadensursache und -höhe sowie einer fachgerechten Schadensbeseitigung und der hierfür anfallenden Kosten. Thematische Schwerpunkte liegen insbesondere in den Bereichen komplexer Softwaresysteme, wie bspw. SAP, Softwaredesign und -entwicklung, Projektmanagement sowie IT-Organisations- und Architekturfragestellungen.

Zudem übernehmen wir die Überwachung der fachgerechten Schadensbeseitigung.

CTI unterstützt hierbei in folgenden Themengebieten:

  •   Dokumentation entstandener Projektsituation und Ermittlung von Schadensumfängen, -ursachen
  •   Bewertung von Schadenshöhen
  •   Entwicklung von Vorgehensweisen zur Beseitigung der Schadenssituation
  •   Sachgerechte Auflistung und Klassifikation von Fehlern gemäß allgemeiner und
      projektspezifischer Kriterien (z.B. Abweichung von Sollbeschaffenheiten, Abweichung der
      Vollständigkeit gegenüber den Anforderungen, fehlerhafte Vorgaben, usw.)

Eine erfolgreiche anwaltliche Vertretung Ihrer Mandantschaft kann durch fachliche Beratung in Vorbereitung des Sachvortrags oder durch ein ergänzendes Gutachten essentiell unterstützt werden.

Wir beraten Sie bei der Vorbereitung und Durchführung komplexer Rechtsstreitigkeiten in Themen der Wirtschaftsinformatik, insbesondere im Bereich komplexer Softwaresysteme wie bspw. SAP, Softwaredesign und -entwicklung, Projektmanagement sowie IT-Organisations- und Architekturfragestellungen.

Die breite Basis an erfahrenen Beratern der CTI CONSULTING in verschiedenen Themengebieten ermöglicht es, auch komplexe Sachverhalte fachlich fundiert aufzuklären und wirkungsvoll zu erläutern. Kompetenz aus internationalen Beratungsprojekten gepaart mit wissenschaftlicher Expertise liefert qualifizierte und verwertbare Ergebnisse.

CTI unterstützt hierbei in folgenden Themengebieten:

  •   Analyse der Situation in umstrittenen Software- und IT-Organisationsprojekten
  •   Kommunikation mit der IT- sowie den Fachabteilungen des Mandanten
  •   Erstellung von Gutachten in deutscher und englischer Sprache
  •   Darstellung von Soll-/Ist-Abweichungen und aussagekräftiger Fehlerbeschreibungen
  •   Unterstützung bei der Erstellung des anwaltlichen Sachvortrags
  •   Begleitung von Ortsterminen mit gerichtlichen Sachverständigen
  •   Analyse und Bewertung der Gutachten gerichtlicher Sachverständiger
 

Im Rahmen der gerichtlichen Klärung von Streitfällen bei IT-Projekten ist der Sachverständigenbeweis ein wesentliches Mittel bei der Unterstützung des Gerichts, um die entscheidenden technischen Sachverhalte umfassend nachzuvollziehen zu können und fundierte Entscheidungen zu treffen.

CTI unterstützt hierbei – unter Berücksichtigung der formalen Rahmenbedingungen für ein gerichtlich verwertbares Gutachten – in folgenden Themengebieten:

  •   Gutachten zu gerichtlichen Beweisfragen – bspw. zum Scheitern eines SAP-Projektes
  •   Beratung des Gerichts bei der Erstellung von Beweisbeschlüssen
  •   Erläuterung technischer Sachverhalte in Verhandlungsterminen
  •   Bewertender Vergleich von Ist- und Soll-Zuständen von Projektergebnissen
  •   Bewertung der Schwere und Kategorisierung von Fehlern aus technischer Sicht
  •   Bewertung der Angemessenheit von Aufwänden
  •   Durchführung von Ortsterminen