Best Practice SAP® Landscape Transformation to S/4HANA

Die Transformation der IT-Landschaft und insbesondere der existierenden ERP-Systeme hin zu zukunftsfähigen Lösungen stellt Unternehmen vor große Herausforderungen.

Bestehende ERP-Systeme sind oft vergleichsweise alt und nutzen Technologien, die nicht mehr weiterentwickelt werden oder deren Support ausläuft. Es wird zunehmend aufwändiger, sie zu pflegen oder mit anderen Systemen zu integrieren. So ist der Support für das On-Premise ERP System SAP® ECC nur noch bis 2025 durch die SAP® gewährleistet. Neben diesen Gründen kann, gerade bei heterogenen Unternehmensstrukturen, das Thema Harmonisierung der IT-Landschaft ein starker Treiber für die Transformation des bestehenden ERP-Systems hin zu einer zukunftsfähigen ERP-Lösung wie SAP® S/4HANA sein.

Herzstück dieser modernen ERP-Lösung ist die In-Memory-Datenbank HANA, auf welcher die S/4HANA-Plattform basiert. Dadurch können große Datenmengen schneller verarbeitet und in Echtzeit analysiert werden. Neben einem verbesserten Reporting, unterschiedlichen Möglichkeiten des Systembetriebs (On-Premise, Cloud oder Hybrid-Modell) sowie einer hohen Integrierbarkeit, ermöglicht SAP® S/4HANA vor allem die digitale Abbildung sämtlicher End-to-End-Prozesse. Damit wird eine wichtige Grundlage für die Optimierung von Prozessen sowie die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells geschaffen.

Die Vorteile von SAP® S/4HANA liegen auf der Hand. Jedoch muss eine Implementierung gut vorbereitet und durchdacht sein. Vor allem die hohe Komplexität eines solchen Implementierungsprojekts verursacht Schwierigkeiten bei Projektplanung, so dass weit überzogene Projektbudgets schnell die Folge sein können.

Unser Best-Practice-Ansatz reduziert Komplexität und Kosten

Mit unserem Best Practice Ansatz zur Transformation von SAP®-basierten IT-Landschaften hin zu SAP® S/4HANA reduzieren wir diese Komplexität.

Unser Ansatz besteht aus 2 Phasen: Die erste Phase dient der Vorbereitung der Implementierung. Durch die Sammlung verschiedener Informationen wird Transparenz geschaffen und die Projektkomplexität reduziert. In der zweiten Phase erfolgt die eigentliche Implementierung des SAP® S/4HANA Systems.

In der umfangreicheren Vorbereitungsphase analysieren wir die strategische Ausrichtung von Business und IT, schaffen Transparenz über Ihre Prozess- und IT-Landschaft und denken Ihre zukünftige ERP-Architektur unter Berücksichtigung verschiedener Aspekte (z.B. Integration) voraus.

Sie setzt sich aus 5 Modulen zusammen: Strategic ERP Assessment, Landscape Analyzer, IT Landscape and Process Transparency, Future ERP Architecture und RfP Support. Abgesehen vom Modul Future ERP Architecture sind sämtliche Module optional und nicht zwingend für die Implementierungsvorbereitung notwendig. Im zentralen Modul Future ERP Architecture werden verschiedene Aspekte einer zukünftigen ERP-Architektur durchdacht und damit wertvolles Wissen als Input für die weitere Projektplanung generiert.

Die Notwendigkeit der anderen Module für die Vorbereitung der Implementierung hängt von der individuellen Situation in Ihrem Unternehmen ab. Sollten Sie beispielsweise bereits Geschäftsprozessmanagement in Ihrem Unternehmen betreiben und in der IT-Abteilung eine gute Dokumentation Ihrer IT-Landschaft existieren, so kann auf die beiden Module in Step 1 komplett verzichtet werden. Die Durchführung eines Strategic ERP Assessment empfehlen wir nur Unternehmen mit sehr heterogenen und komplexen Organisationsstrukturen, beispielsweise wenn ein Unternehmen aus verschiedenen kleineren Organisationen mit dezentraler IT besteht. Ein RfP Support macht Sinn, wenn im Unternehmen nur wenig Know-how zur Auswahl eines möglichen Service Providers vorhanden ist.

Die zweite Phase sieht die Implementierung von SAP® S/4HANA durch einen unserer Partner oder den ausgewählten Service Provider vor. Wir können Sie in dieser Phase im Projektmanagement, im Enterprise Architecture Management sowie im Business Process Management unterstützen.

Individuelle Beratungsmodule

Wir erstellen für Sie ein individuelles Beratungsprojekt angepasst an die Situation Ihres Unternehmens. Dafür bieten wir Ihnen Module mit verschiedenen Schwerpunkten an.

Strategic ERP Assessment
Ziel des Strategic ERP Assessment ist es, Ihnen einen strategischen Überblick über die aktuelle Situation in Business und IT in Ihrem Unternehmen zu geben. Dazu gehören unter anderem Informationen über aktuelle und zukünftige Geschäftsmodelle, Erfolgsfaktoren für zukünftiges Wachstum, zukünftige ERP-bezogene Herausforderungen und kritische Abhängigkeiten von wichtigen Geschäftsprozessen.

Landscape Analyzer
Die Anwendung des CTI Landscape Analyzers ermöglicht die automatische und fehlerfreie Generierung einer integrierten Sicht auf alle geschäftsrelevanten Objekte (Systeme, Mandanten, etc.) innerhalb einer hochkomplexen SAP®-Landschaft und das innerhalb kürzester Zeit.

IT Landscape and Process Transparency
Mit Hilfe unseres bewährten Vorgehensmodells werden Informationen zu Prozessen und IT-Systemen gesammelt und aufbereitet, mit dem Ziel, Ihnen einen umfassenden Überblick und Transparenz über die Prozess- und IT-Landschaft in Ihrem Unternehmen zu geben.

Future ERP Architecture
Wir entwickeln einen Entwurf Ihrer zukünftigen ERP Architektur mit SAP® S/4HANA. Neben dem Anforderungsmanagement und der zukünftigen Entwicklung der gesamten IT Landschaft, werden auch verschiedenen Aspekte der ERP-Architektur, wie die Infrastruktur, die Integration, das Master Data Management und die Migration betrachtet.

RFP Support
Neben der Erstellung der RfP-Dokumente unterstützen wir Sie bei der Vorauswahl von geeigneten Service Providern und stellen Ihnen einen geeignete Methodik zur Verfügung, damit Sie den für Sie passenden Integrationspartner identifizieren und auswählen können.

Information Transfer
Die gesammelten Informationen aus der Vorbereitungsphase unseres Best Practice Ansatzes werden dem ausgewählten Integrationspartner während eines Workshops im Detail vorgestellt und erläutert, um die Vorbereitungsphase des Implementierungspartners signifikant zu verkürzen.

Project Management Office
Wir unterstützen Sie bei sämtlichen Projektmanagement-Aktivitäten rund um die SAP® S/4HANA Implementierung. Ein proaktives Handeln in enger Rücksprache mit dem Projektleiter ist uns dabei besonders wichtig, um diesen bestmöglich unterstützen zu können.

Enterprise Architecture Management Support
Änderungen innerhalb der IT-Landschaft durch das Projekt werden von uns getrackt und in Enterprise-Architecture-Tools dokumentiert. Somit ist sichergestellt, dass das Wissen über die Architektur immer auf dem aktuellsten Stand ist und als wichtige Informationsquelle für das Projektteam dienen kann. Zudem unterstützen wir damit die Vorbereitung weiterer Rollouts.

Business Process Management Support
Neben der Unterstützung des Implementierungspartners bei den Prozessmodellierungsworkshops, stellen wir die Pflege und damit die Qualität der Prozesse in den Business-Process-Management-Tools sicher. Zudem unterstützen wir den vollständigen Import aller benötigten Soll-Prozesse in den SAP® Solution Manager. Darüber hinaus unterstützen wir Sie beim Aufbau eines End-to-End-Support-Prozesses für Business Process Management und Application Lifecycle Management.

Wir sind seit fast 20 Jahren in der SAP®-Beratung tätig und begleiten Unternehmen bei der Gestaltung ihrer IT-Landschaft, bei der Auswahl neuer Software und bei der Überarbeitung ihrer Prozesse. Mit diesem Wissen unterstützen wir Sie gerne bei den vielfältigen Fragen rund um das Thema SAP® S/4HANA Implementierung.

Sprechen Sie uns an.